Sie möchten eine Beratung für Ihren Umbau oder haben Fragen? Kontaktieren Sie uns: 055 293 40 60 | info@das-umbau-team.ch

Ratgeber

Kalkschutz – ohne Chemie oder Salz

Schweizer Innovation für kompromisslos kalkfreies Wasser

In Zusammenarbeit mit unserem Partner Wasserstudio by Evodrop können wir Ihnen eine Lösung für den effektiven und kompromisslosen Kalkschutz anbieten – ganz ohne Chemie oder Salz.

EVOhome

EVOdescale + EVOtransform

Kalkschutz von 94,2% für weichstes Wasser im ganzen Haus.

Wartungskosten: bis 399 CHF pro Jahr
Filtrationsleistung: Schwermetalle, Bakterien und Viren

EVOhome plus

EVOadsorb + EVOtransform

Kalkschutz von 85,4% und Nanofiltration für sauberes Wasser.

Wartungskosten: bis 499 CHF pro Jahr
Filtrationsleistung: Schwermetalle, Bakterien und Viren, Mikroplastik, Chlor, Pestizide, Medikamentenrückstände

ÜBERZEUGEN SIE SICH SELBST

Ihre Vorteile mit Evodrop

Im Überblick

Wunschsystem zusammenstellen
Sie können jährlich frei entscheiden, welche Kartusche (EVOadsorb oder EVOdescale) Sie im Modulbehälter einsetzen möchten. Alle EVOhome Pakete bestehen aus zwei Bestandteilen: 

– EVOtransform für die Stabilisierung des Kalk-Kohlensäure-Verhältnisses und veredeltes Wasser.
– Modulbehälter (EVOdescale / EVOadsorb) für den Kalkschutz mit Filtration individuell nach Ihren Bedürfnissen, jährlich austauschbar.

Installationskosten
Je nach Material und Zeitaufwand kostet eine Installation zwischen 800 – 1’200 CHF.
Die Kosten können unverbindlich und individuell kalkuliert werden.

Garantie
Die Herstellergarantie beträgt 20 Jahre. Zusätzlich wird eine Geld-Zurück-Garantie
von 180 Tagen auf alle Produktkosten gewährt.

Geprüft und zertifiziert
Das Prüfinstitut SGS hat einen Kalkschutz von 94,2% mit der Apfelsäure von Evodrop nachgewiesen. Wie im DVGW-Datenblatt W 510 und W 512 definiert, misst diese praktische Prüfung den Kalkausfall in einem Boilersystem bei 80°C im Vergleich zu einem Boilersystem bei 80°C ohne behandeltes Wasser.

So funktioniert die Evodrop Entkalkung

Ratgeber

Weitere Beträge entdecken